Pensionierung als Lebensübergang

Im Alter neuen Sinn suchen und finden

Es gibt sie: Ältere Menschen, die zu ihren Jahren stehen und dankbar der Vergangenheit gedenken, ohne sie zu vergolden. Sie sind weise und strahlen Güte und Wärme aus. In ihrer Nähe fühlen wir uns wohl.

Wie finden wir selbst zu einer solchen Haltung? Welche Zukunft ist für uns im Alter vorstellbar, wünschbar? Was lässt mein Herz höher schlagen? Wie gestaltet sich eine altersgemässe, lebensfördernde Position in einer jugendverliebten Gesellschaft? Anders gefragt: Was bedeutet ein «gutes Leben» – für mich und für die Welt?

Auf solche und ähnliche Fragen geht Ursula Popp in ihrem Referat ein.

Flyer

Für Fragen nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt auf.