Beratung

Bei Fragen über finanzielle Entlastungsmöglichkeiten (Hilflosenentschädigung, Ergänzungsleistungen), Patientenverfügung, Vorsorgeauftrag und Unterstützungsangebote im Alter und bei Demenzerkrankungen wie auch Einsätze von Freiwilligen ist Frau Katharina Büchi unter Tel. 055 253 01 00, jeweils Dienstag, Donnerstag und Freitag persönlich oder per E-Mail gerne für Sie da.