Aktivierung ist Teil der gesamten Betreuung und Begleitung. Sie kommt in Zusammenarbeit und als Ergänzung zu den pflegerischen, betreuenden und anderen therapeutischen Massnahmen wirkungsvoll zum Tragen.

Unsere Aktivierungsfachfrauen tragen dazu bei, die Lebensqualität der Bewohner zu verbessern, indem sie die körperlichen, geistigen und sozialen Fähigkeiten der Menschen gezielt unterstützen, erhalten und fördern.

Die Bewohner erhalten in der Aktivierung die Gelegenheit, ihre Interessen einzubringen und so viel wie möglich selbständig zu entscheiden. Sie sollen Abwechslung, Kontakte und Gemeinschaft erleben und Orientierung im Sinne einer Tages- und Wochenstruktur erhalten.

Aktivitäten

  • Kochen / Backen
  • Handarbeit / Stricken
  • Werken
  • Zeitung lesen
  • Turnen
  • Singen
  • Wunschkonzert
  • Vorlesen
  • Spiele
  • Gedächtnistraining
  • Aktivitäten in den Wohnbereichen
  • Einzelbetreuung
  • Ausflüge und Veranstaltungen